Hausträume

Hier sind wir also. Immer noch in Gutenstein, immer noch im Wald und ,einige Interessenten später, auch ein wenig unserer Illusionen beraubt. Aber nicht unserer Träume! Nein - die kann uns niemand nehmen! Da sind wir unbezwingbar :)

Aber zugegeben, es macht schon ein wenig mürbe, die Sache mit dem Verkauf...


Trennung

So, nun ist er also gefasst, der Entschluss und es fühlt sich einfach nur, wie soll ich sagen, unwirklich aber richtig an! Maria, welcher Entschluss jetzt schon wieder, werden manche jetzt vielleicht denken...


Was braucht es für ein gutes Leben?...

..ein großes Haus, viel Besitz, einen sicheren Arbeitsplatz? Gerade eben werde ich ständig mit dieser Frage Frage "konfrontiert". Sei es durch Folder, Personen, eigenen Gedanken...Egal, jedenfalls denke ich einfach die ganze Zeit drüber nach und frage mich: Was braucht`s für ein gutes Leben? Was brauche ICH für ein gutes Leben?


Alba gu brath - kein Reisebericht

Einen Tag nach Weihnachten saß ich hier und sinnierte über dieses und jenes. Ich kam, der Jahreswechsel war ja schon greifbar nah, nicht umhin unser Jahr Revue passieren zu lassen. Und dabei wiederum kam ich, Gott sei Dank, nicht umhin an unseren Urlaub zu denken. 


Die Leichtigkeit des Seins, oder "Mama, chü a bissl"

Letztes Wochenende, oder besser gesagt, fast die ganze letzte Woche stand unter dem Zeichen des Nova Rock, DAS Rockfestival und jeder der was auf sich hält, oder einfach nur vier Tage tun und lassen möchte was er will, ist dort und lässt, wie man bei uns so schön sagt, de Sau aussa. Und zwar so richtig!


Immer diese Entscheidungen ...

Der letzte Blog ist ja nun schon etwas länger her. Warum? Nun, ich konnte mich nicht entscheiden :) Ich habe einige Themen begonnen, die mir quasi unter den Nägeln brannten, aber keines erschien mir dann so richtig richtig, wenn ihr wißt was ich meine...


Einmal nach Narnia bitte ...

Geht es euch auch so, dass ihr euch manchmal aus den Augen verliert? Das ihr euch undefiniert fühlt? Mir ging/geht es in letzter Zeit recht häufig so...immer wieder frag` ich mich wer ich eigentlich bin und wieso gerade hier? Ich komme bei diesen Gedanken nicht umhin, über mein bisheriges Leben nachzudenken, no na...


Afoch Lebn...?2.0

 

Wo waren wir stehen geblieben? Aja, bei den Listen...den Unterschiedlichen. Die Dinge die wir priorisierten, hatten mit den Dingen die uns tatsächlich wichtig waren, nichts gemein, aber wirklich gar nichts. Wir mussten etwas ändern!

Der Tropfen, welcher unser Frustfass zum überlaufen brachte und uns schlussendlich sprichwörtlich (mich sogar wortwörtlich) in die Knie zwang, fiel Ende letzten Sommer bzw. im Frühherbst...


Afoch Lebn...?

 

Lange haben wir getüfftelt, Ed und ich...wie wollen wir das was wir tun eigentlich nennen? Müssen wir`s benennen? Wir sind zu dem Entschluß gekommen, wir sollten es benennen, auch für uns. Und so überlegten wir hin und her, kreierten alle möglichen Namen und mit keinem konnten wir uns anfreunden.